Aufwendige Sanierungsarbeiten am Haus zum Maulbeerbaum – komplette Außenwand muss ersetzt werden

Im April 2020 fand eine Baustellenbegehung mit Dr. Michael Zumpe und Uli Malisius statt. Derzeit wird die marode Außenwand auf der Südseite abgetragen und neu aufgemauert. Dazu musste eine aufwendige Stützkonstruktion errichtet werden.

Der Pfalz-Express war vor Ort und berichtete. Werfen wir einen Blick in das Baugeschehen. Bilder und Text wurden freundlicherweise vom Pfalz-Express gestellt und überlassen.

Foto: Baustellenbegehung Haus zum Maulbeerbaum

Feier zum Beginn der Sanierungsarbeiten

Am 09. Februar 2020 hatte die Genossenschaft Haus zum Maulbeerbaum ihre Unterstützer und Förderer, ihre Mitglieder und Spender zu einem kleinen Festakt in den Hof des historischen Gebäudes eingeladen.

Der Beginn der Bauarbeiten ist für uns ein entscheidender Meilenstein auf dem langen Weg zur Rettung des Hauses, in dem sich die Stadtgeschichte wie kaum in einem anderen Gebäude widerspiegelt.

Beim Haus zum Maulbeerbaum hat Sanierung begonnen - Erster Stützbalken zurechtgesägt

„Die Rheinpfalz“ vom 20.01.2020

Der Altbau wird entkernt. Arbeiter retten alte Fliesen im Maulbeerbaum

Wir freuen uns über das Interesse der „Rheinpfalz“ am Fortgang der Bauarbeiten im Haus zum Maulbeerbaum. Wir wollen das Gebäude jedoch nicht „entkernen“, sondern in seinem Inneren so viel wie möglich erhalten und vorsichtig restaurieren.

Die geretteten alten Bodenfliesen wurden von der Villeroy & Boch Mosaikfabrik in Mettlach seit 1872 hergestellt.

Spenden für die Sanierung des Hauses zum Maulbeerbaum

Die Genossenschaft Haus zum Maulbeerbaum hatte am 16. Februar 2019 einen doppelten Grund zur Freude. In Anwesenheit zahlreicher Genossenschafts- und Vereinsmitglieder und von Bürgermeister Dr. Ingenthron konnte sie nicht nur ihr Informations- und Baubüro der Öffentlichkeit vorstellen, sondern auch zwei Spenden entgegennehmen.

Der Vorsitzende der Karl Fix-Stiftung Landau, Heinrich Moser, übergab eine Spende von 5000 Euro für den symbolischen Erwerb des Portals des Hauses zum Maulbeerbaum. Damit hat der größte „Baustein“ der Spendenaktion „Stein auf Stein“ einen Interessenten gefunden. Der Verein „Freunde des Hauses zum Maulbeerbaum Landau“ e.V. nahm dies zum Anlass, seinerseits ein Fenster zum Preis von 1000 Euro zu erwerben.

https://www.pfalz-express.de/baubuero-eroeffnet-anlaufstaette-informiert-ueber-baufortschritte-haus-zum-maulbeerbaum/

Bau- und Informationsbüro eröffnet

Die Genossenschaft nutzt seit Januar 2019 die in der Marktstraße 94 frei gewordenen Räume des ehemaligen Café Frey, um während der Bauphase für ihr Projekt zu werben und über die Pläne und den Stand der demnächst beginnenden Sanierungsarbeiten am Haus zum Maulbeerbaum zu informieren. Während der Öffnungszeiten können dort

  •  Beitrittserklärungen zur Genossenschaft abgegeben,
  •  symbolische Bausteine und Fenster für das Haus zum Maulbeerbaum oder
  •  Wein der Sonderabfüllung des Weingutes Münzberg sowie das Kinderbuch „Wisper, das kleine Gespenst im Haus zum Maulbeerbaum“ erworben und
  •  Fragen zum Projekt gestellt und Anregungen gegeben werden.

Das Büro ist dienstags vom 15 bis 17 Uhr und samstags von 11 bis 13 Uhr geöffnet. Wir freuen uns, wenn Sie einmal vorbeischauen.

Am Samstag, den 16. Februar 2019, 11 Uhr wird in dem Büro die Karl-Fix-Stiftung Landau der Genossenschaft eine Spende von 5000 Euro für den symbolischen Erwerb des Portals des Hauses zum Maulbeerbaum übergeben.

 

Einladung zur Schlüsselübergabe

Per aspera ad astra

Liebe Freunde, Unterstützer, Spender, tatkräftige Helfer unseres Projektes!

Noch sind die Sterne nicht erreicht, aber wir sind auf unserem (oft sehr steinigen Weg) ein gutes Stück vorangekommen. Der Vertrag zwischen der Stadt und der Genossenschaft, der die Übernahme des Hauses besiegelt, wurde am 04. Juni 2018 unterzeichnet.

Wir sind glücklich, aber wir wissen auch, dass nun viel Arbeit und Verantwortung auf uns zukommen wird. Endlich können wir mit den notwendigen Arbeiten zum Erhalt und einer neuen Nutzung des Hauses beginnen.

Oberbürgermeister Thomas Hirsch wird uns den Schlüssel zum Haus am

16. Juni 2018 um 14:00 Uhr
übergeben.

Wir möchten alle, die uns bisher begleitet haben, einladen, dies gemeinsam mit uns zu erleben Wir freuen uns, sie aus diesem Anlass im Hof des Hauses zum Maulbeerbaum begrüßen zu dürfen.

Pressemitteilung vom 04.06.2018

Genossenschaft erhält das Haus zum Maulbeerbaum

Heute wurde der notarielle Übergabevertrag für das Haus zum Maulbeerbaum zwischen der Stadt Landau und der Genossenschaft Haus zum Maulbeerbaum eG unterzeichnet. Die Genossenschaft ist jetzt Eigentümerin des historisch bedeutenden Gebäudes und kann mit der Sanierung beginnen.
Gunhild Wolf, Initiatorin des Projektes, Gründerin des Vereins „Freundes des Hauses zum Maulbeerbaum“ und Vorstandsmitglied der Genossenschaft erklärte hierzu: „Wir sind glücklich, dass wir nach einem langen und oft steinigen Weg ein gutes Stück vorangekommen sind, auch wenn jetzt viel Arbeit und Verantwortung auf uns zukommt“
Den Schlüssel zum Haus zum Maulbeerbaum wird Oberbürgermeister Hirsch am 19. Juni 2018 um 14:00 Uhr im Hof des Hauses an die Genossenschaft übergeben.
Dr. Michael Zumpe